XING Events Director Timm Schröder hält in der HUMANBRAND Media Academy einen Vortrag.

Lesezeit: 2 Minuten

Presseaussendung

XING Events Director Sales Timm Schröder in Wien: Mit neuer Art der Eventvermarktung in drei Schritten zu mehr Teilnehmern und Leads

Wien (19.09.2019) – Bei der gestrigen Veranstaltung „XING Events als Motor für die Leadgenerierung“ am Wiener Graben erklärte XING Events Director Sales Timm Schröder, wie seine Plattform es Veranstaltern ermöglicht, mit einer neuen Art der Eventvermarktung mehr Teilnehmer für ihre Events und damit wertvolle Leads zu generieren. Christian Haberl, Geschäftsführer HUMANBRAND, zeigte, wie das in der Praxis funktioniert und dass sich Events in jedem Fall besonders gut für erfolgreiches Content-Marketing eignen.

Sowohl Vor-Ort- als auch Online-Events bieten große Vorteile für die Neukundenakquise und Leadgenerierung. XING Events bietet mit 16 Millionen Nutzern des Business-Netzwerks XING in Deutschland, Österreich und der Schweiz eine gute Plattform für erfolgreiche B2B-Eventvermarktung. Der Vorteil dabei: Das XING-Targeting ist sehr genau. Vor allem Entscheider lassen sich gut erreichen. 37 % aller Mitglieder arbeiten in leitender Führungsebene und 94 % haben mehrjährige Berufserfahrung. HUMANBRAND gelang es, mit Timm Schröder einen Top-Experten von XING Events für eine Veranstaltung der HUMANBRAND Media Academy nach Wien zu holen.

Perfektes Zusammenspiel von Werbeanzeigen, Event-Updates und persönlichen Einladungen

Um Interessenten zu Eventteilnehmern zu machen, sind in der Online-Kommunikation mindestens fünf Berührungspunkte notwendig. Interessenten sollten daher auf verschiedenen Kanälen zum richtigen Zeitpunkt mit den richtigen Informationen erreicht werden.

„Mit unserer neuen Art der Eventvermarktung können Veranstalter in drei Schritten ihre Zielgruppe erreichen und so nicht nur mehr Teilnehmer für ihre Events, sondern auch wertvolle Leads generieren“, so Timm Schröder, Director Sales, XING Events GmbH.

  • Durch Werbeanzeigen mit genauem Targeting können Veranstalter potenzielle Interessenten auf Ihre Eventseite bringen.
  • In einem zweiten Schritt helfen Event-Updates den Veranstaltern, Besucher ihrer Eventseite auf der XING-Startseite nochmals zu erreichen, und ermöglichen so effektives Retargeting.
  • Persönliche Einladungen können im dritten Schritt genutzt werden, um Interessenten individuell anzusprechen und von der Teilnahme am Event zu überzeugen.

Dieser Ansatz konnte mit dem Feedback der Experten von HUMANBRAND perfektioniert werden. Bei HUMANBRAND weiß man auch, dass Events ein ideales und glaubwürdiges Contentformat sind, das Menschen verbindet.

Content ist King ist nur die halbe Wahrheit

„Ohne Reichweite bringt einem aber auch der beste Content nichts“, weiß Christian Haberl, Geschäftsführer der Social-Media-Marketingagentur HUMANBRAND.

Der erfahrene Social-Media-Marketingmanager, der seit über 20 Jahren Kunden wie Microsoft im gesamten DACH-Raum berät und langjähriger Partner von XING Events ist, hält eine gelungene Kombination von interessanten, nützlichen Inhalten und Paid-Social-Media für den Weg zum Erfolg. Der Kampf um die Aufmerksamkeit der Kunden hat sich im digitalen Raum verschärft. Nur wer tatsächlich die Bedürfnisse seiner User anspricht, kann zu ihnen durchdringen. Das kann gerade mit (Online-)Events besonders gut erreicht werden, da in diesem Fall ja die Verbindung zwischen Menschen das Ziel ist.

„Es geht nicht um das Unternehmen, es geht um die Nutzer, das muss einem vor allem auch in der Eventvermarktung klar sein. Der Mensch steht im Fokus“, so Haberl weiter.

Hier stellen wir Ihnen eine Auswahl an Fotos von der Veranstaltung (Fotograf Alexander Krivda) zum Download zur Verfügung.

Ihr Pressekontakt

Interessante Beiträge

Eine Person tippt auf einem Laptop, welcher auf einem Tisch steht.
Ein Smart Speaker steht auf einer Holzplatte, auf seinem Bildschirm steht die Adresse der HUMANBRAND Media Academy.
Auf dem Bild sieht man Würfel mit der Aufschrift KPI, die auf einer ausgedruckten Excel-Liste liegen.
Eine Person sieht sich auf einem Notebook Pinterest-Ads an.
Auf dem Bild sieht man eine Hand, über der ein Netzwerk von Menschen grafisch dargestellt wurde.
Auf dem Bild sieht man eine geometrische Darstellung einer Weltkugel und Personen, die über einen Platz spazieren. Die Personen sind über weiße Linien mit der Weltkugel verbunden.
Auf dem Bild sieht man 2 Social Media Manager, die vor einem Laptop sitzen. Einer hält ein Smartphone in der Hand, der andere eine Tasse Kaffee.
Auf dem Bild sieht man 3 rosa Sprechblasen auf einem weißen, hölzernen Untergrund, die für Like, Comment & Follower stehen.